Neues Video

2019.12.09 - ZUCKER

BALD LUKRATIVE EINSTIEGSMÖGLICHKEIT

Während alle auf die Gold- und Silbermärkte blicken, ist der Terminkontrakt des Sugar No. 11 seit Mitte September um sagenhafte 19 Prozent gestiegen. Trauern Sie jetzt der vorgegebenen Chance hinterher? Müssen Sie nicht. Schließlich könnte sich schon bald eine lukrative Einstiegsmöglichkeit ergeben.
Grund dafür ist das so genannte Golden Cross, welches sich zuletzt gebildet hat. In der Regel ist das ein gutes Signal dafür, dass es mittel- bis langfristig weiter aufwärts gehen könnte.
Ein Golden Cross ist ein Begriff aus der Charttechnik und definiert den Schnittpunkt von zwei Glättungslinien. Beim Golden Cross schneidet der schnelllaufende gleitende Durchschnitt der letzten 50 Tage den langfristigen gleitenden Durchschnitt der letzten 200 Tage von unten nach oben.

ZUCKERPREIS MIT GOLDEN CROSS

Beim Zuckerpreis hatte sich das letzte Golden Cross am 20. November gebildet. Händler sollten jetzt allerdings nicht blind in den Markt reinspringen, sondern einen Rücksetzer an den Schnittpunkt abwarten, der bei 12,22 US-Cents liegt. An besagter Preismarke sollte man dann die Preisreaktion von Zucker abwarten, bevor man eine Longposition eingeht. Den Stopp-Loss würde ich knapp unter 11,77 US-Cents ansetzen. Quelle: Daniel Schütz
Grund für eine mögliche Korrektur an das Golden Cross ist der gestern ausgebildete Hammer, der einen langen oberen Schatten aufweist und womöglich ein Ende des jüngsten Aufwärtsimpulses anzeigt.
Rutscht der Zuckerpreis allerdings unter den Schnittpunkt des Golden Cross und unter den Stopp-Loss, so wäre mit einer Rückabwicklung der jüngsten Preisaufschläge zu rechnen.

CFD auf den Sugar No.11 auf dem Tageschart – aus dem Nanotrader:

CFD auf den Sugar No.11 auf dem Tageschart – aus dem Nanotrader

Testen Sie die NanoTrader Trading-Plattform


Die Erfahrungen eines Traders mit Broker WH SelfInvest:

Super Kunden Dienst und besonders der Chat, es dauert noch nicht mal eine Minute, bis man Antwort bekommt, Super weiter so.
R.E: